Fireball auf Misano

13199327_1072794792758763_1114936209_oDiesmal wird Antonio „Fireball“ Lucente im zweiten Rennen der Sesson seiner Leistungen gerecht. Wie geplant überzeugt unsere Knutschkugel auf der Rennstrecke von Misano Adriatico am 8. Mai. So übernimmt der Favorit mit dem kleinen Käfer die Führung:

13234681_1072794089425500_2061744981_oDabei begann es nicht gut. Diesmal sogar vor der Quali. So wie in der italienischen Rennklasse Oldtimer bis 1300 ccm vorgeschrieben der Klassentest bei den Rennoffiziellen. Das wurde zum schwarzen Samstag, als des Käfers Motor brach. Aber ein tolles Team, das ER Racing Team. Vollen mutes fuhr der Teamchef Enrico Rosa die ganze Nacht durchs Land um einen Motor aus dem Hauptquartier zu holen. Der Mechaniker Antonio „Magischer Schraubenzieher“ Russo baute noch bis eine Stunde vor dem Rennen an den neuen Motor und in dem Käfer ein.
Mit leise seuseldem Gebet wurde „Fireball“ dann an Sonntag auf Startlinie verbracht. Es begann in einem guten Start, einige Gegner überwindendent. Antonio versucht ein gutes Tempo zu halten. Doch nun kam zu einem Riss bei einem der hinteren Bremstrommeln. Gegen Ende des Rennens zwang dies zum einen Boxenstopp. In wenigen Minuten ersetzen die Team-Mechaniker die Trommel. Lucente setzte sein Rennen fort. Bis zur Ziellinie. Bis zum Sieg!

Das nächste Rennen ist am 3. Juli auf der Rennstrecke von Monza.

13211122_1072794259425483_2117981947_oAb jetzt wird ein weiterer Partner Antonio Lucente in seinen sportlichen Aktivitäten unterstützen: STP, einer der bekanntesten Maren im Rennsport, die in der Welt des Motorsports eine lange Geschichte hat und  vertrauenswürdige Performance-Produkte anbietet (http://www.stp.com/).
Weitere Sponsoren sind: Compagnia Italiana Lubrificanti spa (http://www.compagniaitalianalubificanti.com/), Tecno 2 (http://www.tecno2.it/cms/), Mago Maggiolino (http://www.magomaggiolino.it/), B-Auto, Maggiolino Club Italia (http://www.maggiolinoclubitalia.it/), pasion.de (wir die Free’s Oldtimer Treffen als Vertretung der deutschen Fans).

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s